Wer ist aber unter euch, der seiner Länge eine Elle zusetzen könnte, wie sehr er sich auch darum sorgt? (Mt. 6, 27) Es ist schon komisch, dass wir Menschen immer wieder dazu neigen, uns von unseren „Sorgen“ so beeindrucken zu lassen, statt im Vertrauen auf seine Verheißung und Zusage zu leben. So wie in dem Lied […]



Auf dem Wappen der Waldenser sieht man in der Mitte einen Kerzenleuchter, auf dem eine brennende Kerze steckt. Der Leuchter steht auf einem Buch. Die Strahlen der Kerze erleuchten die Umgebung, zwischen den Strahlen erkennt man sieben Sterne. Das Ganze ist eingerahmt von vier Worten, es sind Worte aus Johannes 1, 5: Lux lucet in […]



Zur Freiheit hat uns Christus befreit (Galater 5,1) Dieser (in den folgenden Versen erläuterte), uns „neuzeitlichen Christen“ zunächst nicht ganz so eindrückliche Ausruf weist mich wieder auf das größte Geschenk hin – die Gnade. Christus macht mich frei von den übermächtigen und bedrückenden Zwängen. Er nimmt mich an so wie ich bin, mit allen Fehlern […]



Jesus aber antwortete ihm: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«. Dies ist das höchste und größte Gebot. Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst« .Mt. 22, 37-39 Sei gut zu dir und nimm dich an. Das bedeutet, […]



Heute ist der erste Tag der Zeit, die uns noch zum Leben bleibt.Es ist der letzte Tag der Zeit, die wir bisher gelebt haben.Lasst uns beides leben –Den neuen Anfang und das Ende, frisch und unbefangen wie am Anfang,und so bewußt, als stünden wir an unserem Ende.Gottes Liebe wird bei uns sein in allem, was […]



Wenn du nur Vertrauen hast, ist alles möglich (Mk 9,23) Hier kann ich nur mit den Worten von Otto und Felicitas Betz beipflichten „Mit Staunen nehme ich die neuen Kräfte wahr, die aus dem Vertrauen wachsen“. Denn wie oft verstelle ich mir selbst den Weg durch meine Zweifel und Ängste. Man sollte nicht ängstlich fragen, […]



„Gott der Herr macht meine Finsternis hell“ (Psalm 18,29) Ich schicke diese Gedanken aus dem Urlaub, einer Zeit von Licht und Freude. Wie oft vergessen wir doch, dass all die Freude und all das Schöne nicht allein durch uns entsteht (auch wenn wir mit dazu beitragen müssen). Gerade dann empfinde ich die Wahrheit aus Ps […]



„Alle Worte Gottes sind rein und klar, ein Schild ist er denen, die Ihm vertrauen.“ (Sprüche 30,5) Welch eine wunderbare Aussage. Sind wir doch gerade in letzter Zeit immer mehr unserer eigenen Verletzlichkeit bewusst geworden. Bei all den Berichten und Erlebnisen von Leid, Verfolgung, Krankheit und Isolation. Doch wie Agur in den Sprüchen können wir […]



Was Jesus für mich ist? Einer der für mich ist. Was ich von Jesus halte? Daß er mich hält. (Lothar Zenetti) Jede/r einzelne hat diese Zusage und kann mit diesem wohl einzigartigen Rückhalt wirken. Wie schön ist es doch niemals wirklich allein zu sein, auch wenn ich mich gerade mal nicht von den anderen verstanden […]



Jesus Christus spricht: In der Welt habt ihr Angst, aber seid getrost ich habe die Welt überwunden (Joh 16, 33) Ein weiterer Monat der zunehmenden Isolierung, der Ungewissheit und auch vieler Ängste angesichts Leid und Not in der Welt – auch in unserem Umfeld. Mit Ostern spricht uns Jesus dies zu. Auch wenn wir Not […]