Alles, was ihr tut, das tut von Herzen, wie für den Herrn und nicht für Menschen. (Kolosser 3,23)



Süß ist das Licht und lieblich den Augen, die Sonne zu sehen. Lebt einer hundert Jahre, so sei er fröhlich in ihnen allen und denke der Tage der Dunkelheit, deren viele kommen. (Prediger 11,7 ff.)



Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch! (Philipper 4,4)



Februar
1. Februar 2024
Gedanke des Monats

Tragt euren Teil dazu bei, mit anderen in Frieden zu leben, soweit es möglich ist! (Römer 12,18)



Dieser ist Gott, unser Gott für immer und ewig. Er ist’s, der uns führet. (Psalm 48,15)



Werdet weiter, ihr Tore, werdet höher, ihr uralten Pforten! Gott will kommen, Gott, der Herr der Welt! Ihm sei Ehre!
Ihn wollen wir empfangen. (nach Psalm 24)



Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an… wenn jemand die Tür öffnet, so werde ich bei ihm einkehren. (Offenbarung 3,20)



Tut die Augen auf! Jeder Augenblick hat eine Chance in sich. Nützt sie!
Denn es geschieht genug Böses in unseren Tagen. (Epheser 5,15-16)



Bei Gott birgt sich meine Seele, und im Schatten seiner Flügel finde ich Zuflucht. Bei Gott kommt meine Seele zur Ruhe. Wenn er mir hilft, bin ich sicher, und seine Nähe macht mich zuversichtlich und stark (nach Psalm 62,2-3)



Versäume keinen fröhlichen Tag und lass dir die Freuden nicht entgehen, die dir beschieden sind. (Jesus Sirach 14,14)