Wer unter der Last bleibt, lernt Lasten tragen. Wer sich unter Lasten bewährt hat, gewinnt Hoffnung, eine Hoffnung, die verlässlich ist. Römer 5,4-5 Ein neuer Monat beginnt, was wird er wohl bringen. Die letzten Monate standen oftmals unter sehr negativen Aspekten (Corona, viel zu frühe Tode, Krankheiten, Kriegseindrücke, Zukunftsängste, Dürre). Ich denke jeder von uns […]



Dies ist der Tag, den der Herr macht; lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein. Psalm 118,24 August – Sommer – Sonne und für viele Ferien oder Urlaub. Eine schöne Zeit mit wunderbaren Tagen. Doch nicht nur solche. Solche Tage gibt es auch: alltäglichster Alltag. Alles ist eingetrübt, und so wie es draußen ist, […]



Du lassest die Menschenkinder sterben und sprichst: Kommt wieder, Menschenkinder! Sie sind wie ein Gras, das am Morgen blüht und sprosst und des Abends welkt und verdorrt. (Psalm 90,3+6) Im vergangenen Monat musste ich Abschied nehmen von zwei mir vertrauten Personen – nach meinem Empfinden viel zu früh. Doch wir vertrauen darauf, dass das alles […]



Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. (Psalm 139,14) Die meisten Männer sind stolz darauf, so robust zu sein und bekannt dafür, sich wenig mit ihrem Körper zu beschäftigen. Das wird dann sehr plötzlich anders, wenn unser Körper mal nicht so funktioniert, wie wir es […]



Die Frucht, die der Geist wachsen lässt, ist: LIEBE, FREUDE, FRIEDEN, GEDULD, FREUNDLICHKEIT, GÜTE, TREUE, SANFTMUT und SELBSTBEHERRSCHUNG. Galater 5,22 Gerade nach Ostern sind mir diese Aspekte wieder deutlich geworden. Das alles sind Aspekte, die zunächst in mir wirken, und zugleich auch nach außen wirken sollen. Leider geschieht gerade letzteres nicht immer in der Weise, […]



Du zeigst mir den Weg, der zum Leben führt. Du beschenkst mich mit Freude, denn du bist bei mir; aus deiner Hand empfange ich unendliches Glück. Psalm 16,11 Der Winter ist vorbei, Neues blüht auf. Zaghaft, aber unübersehbar. Frische, lang vermisste Farben erstrahlen und erfreuen uns. Wie erquickend ist es zu sehen: Dass neues Leben […]



Es ist dir gesagt worden. Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: gerecht handeln, gütig lieben und ehrfürchtig gehen mit deinem Gott Micha 6,8 Der Monat März beginnt unter den Eindrücken der schrecklichen Ereignisse in der Ukraine. Und gerade deshalb will ich mich der Worte Dietrich Bonhoeffers […]



Ein frohes Herz macht auch das Antlitz heiter. Sprüche 13,15 Welch unendlicher Quell der Freude ist es doch unsern Herrn an unserer Seite zu haben. Er ist es, der uns jeden Tag aufs Neue zur Freude auffordert, denn seine Zusage und Gegenwart ist Grund genug aller Bitterkeit zu entsagen. Der Blick aufs wesentliche – auf […]



Wer ist aber unter euch, der seiner Länge eine Elle zusetzen könnte, wie sehr er sich auch darum sorgt? (Mt. 6, 27) Es ist schon komisch, dass wir Menschen immer wieder dazu neigen, uns von unseren „Sorgen“ so beeindrucken zu lassen, statt im Vertrauen auf seine Verheißung und Zusage zu leben. So wie in dem Lied […]



Auf dem Wappen der Waldenser sieht man in der Mitte einen Kerzenleuchter, auf dem eine brennende Kerze steckt. Der Leuchter steht auf einem Buch. Die Strahlen der Kerze erleuchten die Umgebung, zwischen den Strahlen erkennt man sieben Sterne. Das Ganze ist eingerahmt von vier Worten, es sind Worte aus Johannes 1, 5: Lux lucet in […]